facebook P&S TEAM THÜHRINGEN

6 Tagerennen Berlin - Tag 2

Der zweite Wettkampftag in Berlin ist nun geschafft und somit auch das dritte Rennen. Heute hinderte uns kein Wechselfehler, um mit um die heißbegehrten Punkte zu kämpfen. Dennoch schlichen sich immer wieder kleinere Fehler ein, die uns in der ein oder anderen Situation zum Verhängnis wurden. Somit landeten wir heute auf dem 6. Rang. In der Gesamtwertung verloren wir einen Platz und liegen jetzt ebenfalls auf Platz 6.

27.01.2018 / team p&s
mehr...

6 Tagerennen Berlin - Tag 1

thumb_5p3umx_1517007747.jpg

Donnerstag Abend startete das Berliner Sechstagerennen und wir waren auch mit von der Rolle. Dominik, Fabian und ich (Robert) starteten im u23 Rennen.
Da aber wie üblich zu Sechstagerennen in einer zweier Mannschaftskombination gefahren wird, startet Dominik nicht mit uns, sondern mit Jasper Frahm (Rad-Net Rose).

26.01.2018 / team p&s
mehr...

Radfahren verbindet ..

thumb_ya5q4a_1516643783.jpg

.. wie wir auf unseren heutigen Trainingsrunde festgestellt haben.

Aber davor noch ein Wort zum Ruhetag. Auch diesen haben wir wieder im schönen Rom verbracht. Mit vielen Leckereien konnte wir die Energiespeicher wieder gut auffüllen. Somit melde ich(Markus) mich noch ein letztes mal aus Italien.

22.01.2018 / team p&s
mehr...

Bergauf, bergab

thumb_4ybwwd_1516392112.jpg

Nun bin ich (Robert) an der Reihe, euch aus unserem Trainingslager in Italien zu berichten.

Wie im vorherigen Bericht angekündigt, fuhren wir gestern mit dem Auto ein Stück in das Landesinnere, um dort verstärkt am Berg zu trainieren. Unser Tour Guide Jonathan beschäftigte sich wieder einmal intensivst mit der Strecke, so dass wir am Ende unserer vier Stunden 2100 Höhenmeter auf 95 Kilometern verbuchen konnten. In Kombination mit etlichen Intervallen war das kein leichter Tag.

19.01.2018 / team p&s
mehr...

Deutsche Meisterschaft Radcross

thumb_lrycrc_1516245254.jpg

Das Highlight der Cross-Saison stand an diesem Wochenende an.
Dementsprechend motiviert und mit hoffentlich schnellen Beinen reiste ich nach Bensheim.

Am Freitag sah der Plan folgender Maßen aus. Erstmal entspannt ausschlafen und dann zum leckeren Frühstück. Am Mittag ging es dann aufs Rad. Nach gründlicher Besichtigung und auf der Suche nach der besten Linie, fuhr ich dann ein paar Runden zügiger. Es zeigte sich schnell, das die Runde sehr kräftezehrend ist und es kaum mal eine Gelegenheit zum erholen gibt. Noch kurz die Beine locker gefahren ging es dann wieder ins Hotel. Dort angekommen hieß es Beine hochlegen und auf das Abendessen warten. Nach den letzte Fachgespräche ging es dann auch schon ins Bett.

18.01.2018 / team p&s
mehr...

Ruhetag und mehr

An unserem gestrigen Ruhetag beschlossen wir alle gemeinsam mit dem Zug in das schöne Rom zu fahren. Neben dem Anblick vieler Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Koloseum und dem Petersplatz gab es natürlich auch einige Cafe‘s und Eisdielen die wir besuchen wollten. Somit melde Ich (Markus) mich mit den anderen Jungz zurück aus dem schönen Italien.

18.01.2018 / team p&s
mehr...
Erg. 31 - 36 von 233