facebook P&S TEAM THÜHRINGEN

Chemnitz und Zwenkau

thumb_umzmdi_1504512137.jpg

Am Freitag stand für mich spontan das Rundstreckenrennen in der Chemnitzer Innenstadt an. Die Runde erinnerte ein wenig wie ein kleines Crossrennen, Kopfsteinpflaster und eine sehr schmale und kurze Runde Das hieß wenig Luftdruck und aufmerksam vorn fahren. Das Rennen startete gleich mit Vollgas und es bildet sich eine 5 Mann Gruppe, in der auch ich mich befand, die das Rennen bestimmte und zügig einen Rundengewinn einfuhr. Nach einigen Prämien und Unterstützung meines Teamkollegen Sandro der am Streckenrand stand, wurde ich nach einem schnellen Finale 3. - was mich natürlich nicht ganz zufrieden stellte.

Neuer Tag neues Glück!

Heute hieß es mal wieder Radrennen in Zwenkau, also eingentlich kleines Heimspiel für mich. Nur heute hatte ich Verstärkung dabei, in Form von Tarik und Poul. Die beiden fuhren mich gleich gut in Position. Es reichte die ersten Wertungen leider nur zu Platz 2., was mich etwas ärgerte aber heute waren die Beine nicht optimal um einen starken Erik Mohs abzuspurten. Also fuhr ich gleich mit einer 4 Mann Gruppe weg, aber auch diese wurde wieder gestellt. 12 Runden vor Schluss löste sich nochmal eine große Gruppe mit unserem Poul, der alle restlichen Wertungen für sich entschied und insgesamt auf Platz 2. fuhr - ich wurde leider unglücklich 4. mit Punktgleichheit. Tarik rundete das Ergbnis mit Platz 10. ab und ist dem Schritt A Fahrer wieder ein Stück näher gekommen.

Sportliche Grüße Toni

thumb_ad72m_1504512982.jpg
thumb_tcun3w_1504512982.jpg
thumb_biijeu_1504512982.jpg
04.09.2017 / team p&s
zur Liste