facebook P&S TEAM THÜHRINGEN

Zu Gast bei guten Kollegen

thumb_h2ody3_1515447332.jpg

Eine etwas andere schöne Abwechslung erwartete die Jungs vom P&S-Team-Thüringen vergangenen Samstag. Wir waren zu Gast bei Schulle ( Andre Schulze, Sportlicher Leiter Bora hansgrohe ). Doch bevor ich dazu komme, kurz ein paar Worte zu unserem gemeinsamen Training rund um Neukieritzsch, die Heimat von unserem Toni.

Toni führte uns alle über beste Straßen und Wege hin zu einer wirklichen Erlebnisbäckerei am Schmiedeweg 1 in Zwenkau. Dort angekommen, nach gut drei Stunden, schmeckte natürlich jedem die verschiedenen Köstlichkeiten. Zwei Gäste hatten wir dabei. Tonis Vater mit auf dem Rad und Sebastian Paddags, der uns allen bekannte Paddi aus verschiedenen YouTube Filmchen und Berichten der Tour de France 2016/17 kam das Team besuchen. Er bekleidete uns mit dem Auto für unser restliches anstehendes Training. Was da alles an Bild und Ton zustande gekommen ist, wird Paddi uns allen demnächst präsentieren.

Wir sind gespannt.

Bei Toni und Vater Franz wieder angekommen, gab es noch einen weiteren handgemachten Kaffee aus einer genialen Kaffeemaschine und eine Dusche. Alle rückten schon wieder ganz gut zusammen und so ging es zügig von statten bis wir weiter Richtung Leipzig aufbrachen . Vielen Dank an Familie Franz, dass wir bei euch alles schön Einsauen durften.

Schulle erwartete uns so gegen 15:30 Uhr mit Stollen/Kuchen und Kaffee aus einer etwas eigenwilligen Maschine. Der Gedanke zählt. ;-) In den Geschäftsräumen von Rothai-Sports kamen wir in einer sehr angenehmen Runde zusammen. Diese zwei Stunden voller Informationen über Schulle seinen Hauptarbeitsplatz Bora hansgrohe war für uns alle eine willkommene Abwechslung. Erzählungen von Schmerzen und Fleiß so wie absolute Disziplin der Fahrer von Bora hansgrohe gaben den Jungs etwas Einblick hinter die Kulissen. Den Jungs zeigte es auf, dass es am Ende des Tages immer um das Selbe gehen wird, in die Pedalen treten bis der Sieg vor Augen liegt.
Im Moment ist man wohl mit der Entwicklung der Fahrer im Bora hansgrohe Team sehr zufrieden und wir werden so oder so unseren Spaß daran haben die Großen bei ihren geschäftlichen Betätigungen weiter zu beobachten. Sehr zufrieden schien man bei Bora hansgrohe auch mit dem Haarwuchs von Peter Sagan. Er käme so langsam wieder in gutaussehende Regionen hieß es. Wir sind gespannt.

Motiviert und mit neuen Eindrücken geht es für uns weiter und auch wir wollen natürlich gern unsere kleinen Brötchen backen. Ein Großteil der Fahrer wird in den kommenden Tagen ein Trainingslager in der Toskana absolvieren. Wieder andere werden sich eine Nummer bei Bahnwettbewerben und im Gelände an den Rücken heften. Wir drücken jetzt erst mal unserem Poul alle Daumen für seinen ersten Höhepunkt. Für ihn steht am kommenden Samstag die DM des Crosssportes im Fokus. Wenig Schlamm und gute Beine wüschen wir dafür unseren Poul.

Freunde des Radsportes, ihr werdet wieder von uns hören.

Gruß Lars

thumb_tvrxmp_1515447719.jpg
thumb_3id23o_1515447719.jpg
thumb_c1spc_1515447719.jpg
thumb_wvmhv_1515447718.jpg
08.01.2018 / team p&s
zur Liste