facebook P&S TEAM THÜHRINGEN

54. Małopolski Wyścig Górski

thumb_duxcen_1466040275.jpg
reinhard manzelmann

Prolog:
Am Donnerstag ging es für Jonathan, Halvard, Yannik, Toni, Robert und mich nach Polen. Da wir eine Reisestrecke von über 700km zu bewältigen hatten, ging es schon früh um sieben los. In Krakau angekommen, hieß es sich mit dem dortigen Prolog vertraut zu machen. Dieser wurde wie typisch für Polen als Kriterium ausgetragen. Trotzdem bot er mit einem anschließenden Ausscheidungsfahren eine Besonderheit für uns. Die ersten 12 Fahrer des Kriteriums starteten nach dem Kriterium ein weiteres mal, wobei diesmal jede Runde der letzte Fahrer Ausschied. Mit diesem Wissen war klar, wir wollen mindestens einen von uns im Ausscheidungsfahren platzieren.

Vor dem Start, hatten wir aber noch genug Zeit ein Café in der wunderschönen Innenstadt Krakaus zu genießen. Denn auch das war ein Highlight, das Kriterium fand auf einem großen Platz mitten der polnischen Metropole statt. Das Kriterium war dann ein Fullgas-Rennen vom allerfeinsten. Durch die kurze Runde (700m) war es einem kaum möglich nach vorne zu kommen, da das Feld die ganze Zeit der länge nach aufgereiht war. Mir gelang es trotzdem in den letzten Wertungen viele Punkte zu sammeln und somit den 2.Platz im Kriterium zu erreichen und damit die Qualifikation für das Ausscheidungsfahren.

Nach sehr kurzer Erholung, startete ich zu diesem und konnte den zweiten Platz am Ende sichern. Das bedeutete den gewinn des Sprinttrikots. Außerdem bekam ich noch das Trikot des besten Nachwuchsfahrers. Nach diesem erfolgreichen Start konnten wir guten Gewissens auf die nächsten Etappen schauen.

15.06.2016 / team p&s
mehr...

Nach 2. Platz im Prolog sehr starker 3. Platz auf der Königsetappe

thumb_f1rce7_1465656744.jpg
reinhard manzelmann

Seit Freitag ist das P&S Team Thüringen bei der 54. Malopolska Rundfahrt (2.2 UCI) unterwegs. Nach einem sehr guten 2. Platz im Prolog von Konrad Geßner, konnte er heute auf der Königsetappe eine weitere Podiumsplatzierung erkämpfen.

Wie immer folgen in den nächsten Tagen ausführliche Rennberichte.

11.06.2016 / team p&s

Europarc-Cup Kleinmachnow

thumb_jczdzf_1465402875.jpg

Am 05.06. stand ich beim Europarc Kriterium in Kleinmachnow am Start. Das kleine Starterfeld von knapp 20 Fahrern machte die 50 km umso härter. Während Marcel Kalz sein eigenes Rennen fuhr ging es für Hannes Augustin und mich um Platz 2. Am Ende musste ich mich mit dem 3. Platz zufrieden geben.

Yannik

07.06.2016 / team p&s

Besichtigung Zeitfahrstrecke und Kriterium Weimar

thumb_bsosyj_1465366332.jpg

Hallo liebe Leser,

Als wir Freitagnacht in Erfurt angekommen waren, teilten wir unsere drei Gäste Sandro, Rick und Halvard auf uns drei Erfurter auf. Denn am Samstag wollten wir nach Streufdorf, um uns dort die deutsche Meisterschaftsstrecke im Einzelzeitfahren anzuschauen.

Vor Ort angekommen, machten wir fix unsere Zeitfahrräder fertig und fuhren los, denn auf dem Regenradar war eine leicht üble Unwettervorhersage, die wir eigentlich umgehen wollten. Da wir zu sechst unterwegs waren, nutzten wir diese Chance gleich ein wenig, um in der Mannschaft für das noch kommende Mannschaftszeitfahren, was wieder in Genthin statt finden wird und in die Bundesligawertung einläuft, zu trainieren.

06.06.2016 / team p&s
mehr...

Kriterium auf dem Motodrom in Oschersleben

thumb_f6hqs6_1465083957.jpg

Am gestrigen Freitag trafen wir uns in fast voller Besetzung auf der Auto und Motorrad Rennstrecke in Oschersleben. Nachdem einige von uns noch ein kleines 2h Training vor dem Rennen absolvierten, holte ich in der Zwischenzeit schon mal die Startnummern und machte mein Rad rennfertig. Unser Hauptaugenmerk im Rennen lag darauf, zu probieren die Sprints perfekt anzufahren und das auch zu lasten eines Sieges.

04.06.2016 / team p&s
mehr...

Mit der Nationalmannschaft in Estland unterwegs

Vor 2 Wochen erhielt ich die erfreuliche Nachricht von meinem Trainer, dass ich mit der Deutschen Nationalmannschaft zu einem Einsatz nach Estland fliegen dürfe, zur zweitägigen Tour of Estonia (2.1). Diese Möglichkeit stellte natürlich eine großartige Chance für mich dar, weswegen ich mich auch sehr auf dieses Wochenende freute. Schon letzte Woche im Erzgebirge hatte ich, direkt nach dem Bundesligarennen, meine Einkleidung für die Rundfahrt erhalten.

01.06.2016 / Team p&s
mehr...
Erg. 121 - 126 von 238