facebook P&S TEAM THÜHRINGEN

P&S Team Thüringen in radsport-news.com

Der Bericht kann hier gelesen werden.

21.03.2016

Rennbericht Ascheffel und Nortorf - B/C Klasse

Nach unserer optimalen Vorbereitung der letzten Wochen und Monate galt es jetzt nicht mehr nur Rennkilometer, wie zuletzt in Kroatien zu sammeln, sondern Rennergebnisse einzufahren. Toni und ich sind die einzigen C-Fahrer im Team. Unser Minimalziel konnte also nur eine Platzierung sein, optimal wäre natürlich ein Sieg um gleich direkt aufzusteigen.

Im Rennen der B/C-Fahrer waren geschätze 100 Fahrer am Start. Petrus meinte es gut mit uns, das Thermometer zeigte ca. 8 Grad an und es blieb trocken. Unser Rennen startete recht verhalten. Ich hatte den Eindruck alle wollten sich erst einmal in Ruhe einrollen und die ersten Rennkilometer des Jahres genießen.

20.03.2016 / team p&s
mehr...

Rennbericht Ascheffel Nortorf - KT und A-/B-Klasse

Am 19.03 Stand das 117km lange Rennen in Ascheffel auf dem Plan. Gleich zu Beginn kam eine 5 Mann starke Spitzengruppe zustande, welche wir durch leichtsinnige Positionierung verpassten. Ab diesem Moment haben wir alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann. Mangelnde Kommunikation, Planlosigkeit und schlussendlich die falsche und dumme Entscheidung das Rennen wäre gelaufen, weil ein Zeitabstand von 7 Minuten zwischen Feld und Gruppe angesagt wurde. Schlussendlich wurde die Gruppe zwar wieder gestellt, doch fast ohne einen Beitrag unsererseits.
In der Sprintvorbereitung setzten wir unsere schlechte Taktik weiter fort. Anstatt das wir unseren eigenen kontrollierten Zug aufbauten, suchte sich Robsi ein starkes Hinterrad und wir versuchten ihn aus dem Wind zu halten. Doch auch das ging in dem hektischen Finale schief, sodass ein 15. Platz für mich und 21. für Robsi rauskam, womit wir keineswegs zufrieden sein können.re gelaufen, weil ein Zeitabstand von 7 Minuten zwischen Feld und Gruppe angesagt wurde. Schlussendlich wurde die Gruppe zwar wieder gestellt, doch fast ohne einen Beitrag unsererseits.
In der Sprintvorbereitung setzten wir unsere schlechte Taktik weiter fort. Anstatt das wir unseren eigenen kontrollierten Zug aufbauten, suchte sich Robsi ein starkes Hinterrad und wir versuchten ihn aus dem Wind zu halten. Doch auch das ging in dem hektischen Finale schief, sodass ein 15. Platz f

20.03.2016 / team p&s
mehr...

Sieg 25. Rund um Ascheffel B/C

thumb_ck6z4_1458415683.jpg

Sandro Kühmel siegt beim 25. Rund um Ascheffel in der Klasse B/C, Toni Franz belegt den 5. Platz.

19.03.2016 / team p&s

Istrian Spring Trophy - 3. Etappe und Abschied aus Kroatien

thumb_dae8wu_1458003726.jpg

So begann er, unser letzter Tag. Die Jungs bereiteten sich auf die 3. und letzte Etappe der Istrian Spring Trophy vor, welche von Pazin nach Umag führte. Zwar versprach das Profil keine besonderen Schwierigkeiten, doch durfte man nicht den Wind vergessen und der war heute mehr als lebhaft. Da solch eine Ankunft die große Stärke unseres Sprinters Robsi ist, versuchte das Team ihn unermüdlich aus dem Wind zu nehmen.

14.03.2016 / yannik - team p&s
mehr...

Istrian Spring Trophy - 2. Etappe

thumb_sobvwx_1457906827.jpg
mario stiehl

Während Toni und ich uns auf eine 4 stündige intensive Trainingseinheit begaben, standen unsere Rundfahrer am Start zur 155 km langen 2. Etappe von Vrsar auf den Motovun. Dieser Tag war für Toni und mich, abgesehen von den Intensitäten, entspannt und hatte viel von Istriens wunderschöner Landschaft zu bieten. Für Joon, Halvard, Robsi, Gess, Rick und Sandro begann der Start pünktlich um 11 Uhr in Vrsar.

12.03.2016 / yannik - team p&s
mehr...
Erg. 115 - 120 von 206