facebook P&S TEAM THÜHRINGEN

Sixdays Bremen 2017

thumb_ditwbj_1484525490.jpg

Hallo liebe Follower,
die Wettkampfsaison startete dieses Jahr überraschender Weise mit der kurzfristigen Teilnahme am 53. Bremer Sechstagerennen.

Am Samstagmorgen sammelten wir die ersten Eindrücke, der sehr kurzen Bremer Bahn. Anschließend bereiteten wir uns auf die am Abend anstehende erste 45 minütige Jagd vor.
Das von Beginn an sehr schnelle und unübersichtliche Rennen brachte erste Opfer, sodass das Fahrerfeld in mehrere Gruppen zerfiel. Immer wieder wurden Attacken und Rundengewinne gefahren, welche das Rennen sehr schnell machten. Nach der Hälfte der Zeit, fanden auch wir gut ins Rennen und konnten uns an der Spitze des Feldes behaupten. Am Ende des ersten Tages mussten wir uns mit einem soliden 8. Platz zufriedengeben.

Am darauffolgenden Tag stand wieder eine 45 minütige Madisonjagd auf dem Plan. Motiviert und mit guten Beinen erhofften wir uns eine Verbesserung in der Gesamtwertung. Nach einem guten Start verfolgte uns das Pech, da Toni stürzte. Kurz nachdem wir das Rennen wieder aufnehmen konnten, kam auch noch ein Materialdefekt dazu und Fabian musste vorerst das Rennen alleine fortsetzten.
Zum Ende des Rennens gaben wir nochmal alles, doch es reichte nicht um uns in der Gesamtwertung zu verbessern.

Am Montag berichten wir euch über den Abschlusstag des Bremer Sechstagerennens.

Bis bald, Toni und Fabian

16.01.2017 / team p&s
zur Liste